Aussetzung Präsenzunterricht ab der 2. Mittelschule

Aussetzung des Präsenzunterrichts

für die 2. und 3. Klassen der Mittelschule

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Heute hat die Landesregierung entschieden ganz Südtirol als Hochrisikogebiet einzustufen. Gemäß den Vorgaben der Dringlichkeitsverordnung Nr. 65/20 hat dies zur Folge, dass der Präsenzunterricht ab der 2. Klasse Mittelschule für 2 Wochen ausgesetzt wird.

Aus diesem Grund muss ich die Schüler*innen der 2. und der 3. Klassen unserer Schulgemeinschaft bitten, morgen am Montag, 9.11.2020 nicht in die Schule zu kommen, sondern zuhause zu bleiben.

Wir werden den Fernunterricht so schnell wie möglich aufnehmen. Die Schüler*innen werden von ihren Klassenlehrpersonen und dann in der Folge von den Lehrpersonen kontaktiert und sie erhalten die notwendigen Anweisungen, um mit dem Fernunterricht beginnen zu können.

In der Dringlichkeitsverordnung Nr. 63/20 sind Ausnahmen für den Fernunterricht vorgesehen. Hier handelt es sich um einige wenige und sehr spezifische Situationen von Schüler*innen, die im Fernunterricht eine objektive Benachteiligung erfahren. Wir werden so schnell wie möglich mit den betroffenen Familien Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen besprechen. Bis zur Schaffung der notwendigen Rahmenbediungungen, bitte ich auch diese Schüler*innen vorerst zuhause zu bleiben.

Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingen wird gemeinsam diese schwierige Zeit zu überstehen und trotzdem sinnvoll am Bildungsweg der Schüler*innen weiterarbeiten zu können.

Ich werde Sie natürlich über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Beste Grüße

Piero Di Benedetto
SCHULDIREKTOR

Schreibe einen Kommentar