Mitteilung Nr. 1 Informationen zum Schulbeginn

Grundschule "Franz Tappeiner"

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Am 06.09.2021 beginnt das Schuljahr 2021-2022. Ich informiere Sie mit diesem Schreiben im Allgemeinen über den anstehenden Schulstart. Leider müssen wir auch in diesem Herbst einige Vorkehrungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie in unserem Schulalltag vornehmen.

1.     Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit

Das zentrale Ziel ist es, einen sicheren Präsenzunterricht für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft zu 100 % zu ermöglichen. Hierzu haben die Sanitätsbehörde und die Bildungsdirektion Sicherheitsbestimmungen erarbeitet:

  • Im Schulgebäude muss ständig ein geeigneter Mund- Nasenschutz getragen werden;
  • Im Schulareal wird zwischen den Personen ein Mindestabstand von 1 Meter empfohlen;
  • Immer dann, wenn dieser Mindestabstand unterschritten wird, besteht auch im Außenbereich die Maskenpflicht;
  • Menschenansammlungen insbesondere zu Schulbeginn und Schulende sind zu vermeiden;
  • Reduzierung von Kontakten und Arbeit in möglichst stabilen und gleichbleibenden Gruppen;
  • Einhaltung der Hygienevorschriften.

Diese Regelungen sind nicht neu und den Kindern geläufig. Trotzdem bitte ich Sie Ihre Kinder mit den geltenden allgemeinen Sicherheitsbestimmungen vertraut zu machen. 

2.     Vermeidung von Menschenansammlungen

Um die Vorgabe der Vermeidung von Menschenansammlungen erfüllen zu können bieten wir an der Grundschule F. Tappeiner in der Früh bei Schulbeginn eine gleitende Eingangszeit von 10 Minuten an. Die Lehrperson der 1. Stunde holt die Kinder um 7.40 Uhr im Hof ab und begleitet sie ins Schulhaus. Kinder, die später kommen, gehen allein in die Klasse. Um 7.50 Uhr beginnt der Unterricht. 

Am Ende des Unterrichtstages werden wir hingegen keine gestaffelten Austrittszeiten mehr vorsehen. Die Kinder werden das Schulgebäude über verschiedene Ausgänge verlassen. 

Die Klassen 4.B, 5.A und 5.B haben ihre Klassenräume in der Landesfachschule für Sozialberufe Hannah Arendt, Galileo-Galilei-Straße 33. Sie treffen sich um 7.40 Uhr direkt vor dem Haupteingang und werden auch dort um 12.45 Uhr entlassen.

Wir ersuchen die Eltern und Erziehungsberechtigten mit gutem Vorbild voranzugehen und keine Menschenansammlungen vor dem Schulgebäude zu bilden. Es ist wichtig, dass das Schulareal so schnell als möglich von Eltern und Schüler*innen verlassen wird. Ich hebe hervor, dass im Schulareal das Tragen eines Mund-Nasenschutzes vorgeschrieben ist.

3.     Stundentafel und Bildungsangebot

Im Gegensatz zum letzten Schuljahr wird im Schuljahr 2021-2022 wieder das reguläre Bildungsangebot in allen Schulen des Landes aufgenommen. Das bedeutet, dass auch wieder die normalen Stundentafeln zur Anwendung kommen. Für alle Schüler*innen ist Nachmittagsunterricht vorgesehen. Ebenso werden die Stunden für die jeweiligen Fächer nicht mehr reduziert sein. Wahlpflichtangebote sind ebenso wieder vorgesehen. Hierfür kann man sich nach den gewohnten Regeln befreien lassen. Wahlangebote werden wir im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen anbieten.

Für die Grundschule Tappeiner gelten im Schuljahr 2021-2022 folgende Unterrichtszeiten:

Tätigkeit

Uhrzeit

Gleitende Eingangszeit

7.40 – 7.50 Uhr

Unterrichtsbeginn

7.50 Uhr

Pause

10.25 – 10.45 Uhr

Unterrichtsende

12.45 Uhr

Mittagspause Dienstag/Donnerstag

12.45 Uhr bis 14.00 Uhr

Nachmittagsunterricht 2. bis 5. Klassen (ab 14.September 2021)

DI: 14.00 – 16.15 Uhr DO: 14.00 – 15.30 Uhr

Nachmittagsunterricht 1. Klassen nur Dienstag (ab 19. Oktober 2021)

DI: 14.00 – 16.15 Uhr

Für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen endet der Unterricht in den ersten zwei Schulwochen (07.09.2021 bis 17.09.2021) um 11.45 Uhr. Bei Bedarf werden die Kinder bis 12.45 Uhr beaufsichtigt.

4.     Schülerscreenings

Die staatlichen Vorgaben sehen nunmehr ebenso wie jene der Autonomen Provinz Bozen die Durchführung von regelmäßigen Schülerscreenings vor. Im vergangenen Schuljahr wurden diese Screenings in Südtirol durch die Nasenflügeltests durchgeführt. Welche Testinstrumente in diesem Schuljahr zur Anwendung kommen ist noch nicht beschlossen worden. Schüler*innen, welche sich am Screening nicht beteiligen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Neu ist, laut Aussagen der Bildungsdirektion, dass für Schüler*innen, welche sich am Screening nicht beteiligen, keine Form von individuellem Fernunterricht, sondern Elternunterricht vorgesehen ist. Hierbei finden die spezifischen Regelungen zur Elternschule Anwendung.

5.     Green Pass für das Schulpersonal

Das gesamte Schulpersonal muss einen Green Pass Covid 19 vorweisen. Durch diese Maßnahme sollen die Mitglieder der Schulgemeinschaft noch effektiver vor Covid 19- Infektionen geschützt werden. Für Schüler*innen und Eltern/Erziehungsberechtigte gilt hingegen keine Verpflichtung zum Green Pass.

6.     Erster Schultag am 6. September

Der erste Schultag beginnt für die 2. bis 5. Klassen der Grundschule F. Tappeiner am 06.09.2021 um 8.00 Uhr. Die Kinder finden sich um 8.00 Uhr auf dem Pausenhof ein und werden dort von ihren Klassenlehrpersonen abgeholt. 

Die 1. Klassen treffen sich um 8.30 Uhr im Schulhof. 

Um 9.30 Uhr besuchen wir den Eröffnungsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus. Aus Platz – und Sicherheitsgründen sind nur die Kinder und die Lehrpersonen zugelassen. Die SchülerInnen werden um 10.00 Uhr vor der Pfarrkirche entlassen. Die 1., 2. und 3. Klassen verlassen die Kirche über das Hauptportal und die 4. und 5. Klassen über den Seitenausgang.

Kinder, die den Wortgottesdienst nicht besuchen, werden in der Schule beaufsichtigt und dort um 10.00 Uhr entlassen.

Ich wünsche schöne verbleibende Ferientage und sende

Beste Grüße

Piero Di Benedetto
SCHULDIREKTOR

Schreibe einen Kommentar