Mitteilung Nr. 10 GS Albert Schweitzer: INFORMATIONEN ZU PROJEKTEN UND MITBESTIMMUNGSGREMIEN

an die Eltern und Erziehungsberechtigten der Grundschule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Am Anfang eines jeden Schuljahres werden Zielsetzungen getroffen, Projekte ausgearbeitet und geplant, Wahlen von Vertreter*innen in den verschiedenen Mitbestimmungsgremien der Schule durchgeführt.

In dieser Mitteilung erhalten Sie Informationen über unsere pädagogischen und didaktischen Schwerpunkte und die verschiedenen Projekte, welche unsere Lehrpersonen für dieses Schuljahr geplant haben. Ich muss hervorheben, dass die Durchführung einiger Tätigkeiten von der Entwicklung des Corona-Notstandes abhängig ist. Ebenso können Sie dieser Mitteilung die Namen der Elternvertreter*innen in den verschiedenen Schulgremien entnehmen.

1.   Die pädagogischen und didaktischen Schwerpunkte des laufenden Schuljahres

Ausgehend von den Leitideen unseres Sprengels haben wir uns für dieses Schuljahr folgende Schwerpunkte gesetzt:

A. Pausengestaltung
B: Sprache
C: Gesundheitsförderung
D: Umweltbewusstsein stärken
E: SOL

A. Pausengestaltung:

Regenpausen: Bei Regen verbringen die Schulkinder die Pause im Freien. Sie sollen entweder ihren Regenschutz aus der Garderobe anziehen oder mit Regenschutz bekleidet in die Schule kommen. Nur wenn es das Wetter nicht zulässt, bleiben die Schüler*innen in der Klasse.

B. Sprache

Seit Jahren setzen wir an unserer Schule auf den Schwerpunkt Sprache. Unterricht und unterschiedlichste Situationen im Schulalltag bieten Raum für vielfältige Sprachhandlungen. Sprache ist das Mittel der Kommunikation und der Verständigung, ist die Grundvoraussetzung für soziales Lernen und weitet den Blick für andere Kulturen. Sprache ist die Schlüsselkompetenz in der Auseinandersetzung mit Lerninhalten und ist gleichzeitig selbst Gegenstand des Lernens.

  • „Vorlesen im Advent“
  • „Die ganze Schule liest“ – Freitag, 23.04.2021
  • Theaterpädagogik mit Perri Christine
  • DAZ

Da unsere Schüler*innen eine deutsche Schule besuchen, werden sie immer wieder angehalten werden Deutsch zu sprechen, z. B. in den Zwischenpausen, Pausen usw.

Damit die Kommunikation zwischen Eltern und Lehrpersonen in der deutschen Sprache gelingt, legen wir den Eltern nahe sich selbst eine

Person des Vertrauens zu suchen, die die deutsche Sprache beherrscht. So kann die Familie in schulischen Belangen (Sprechstunden, Mitteilungen, Willkommen in der Schule Teil I und Teil II, Elternheft, Mitteilungen in Heften und Arbeitsheften der Schüler*innen …) begleitet werden.

Jede Klasse schenkt der Umsetzung dieser Schwerpunkte besondere Aufmerksamkeit, s. Jahresplan des Klassenrates.

C. Gesundheitsförderung

Die Hinführung zu gesundheitsbewusstem Verhalten ist ein weiterer Schwerpunkt und hat in diesem Schuljahr besondere Bedeutung.  Vielfältige Angebote im Unterricht werden stattfinden:

  • Dentalhygiene 1. und 4. Klassen
  • gesunde Pause
  • erste Hilfe
  • Bewegungspausen beim Stundenwechsel
  • Gib den Viren keine Chance
  • sauberer Schulhof
  • gesunde Sitzhaltung
  • richtiges Händewaschen

D: Umweltbewusstsein stärken:

    • Mülltrennung, Müllvermeidung
    • Gartenpflege
    • Umweltprojekte

E: SOL

Selbstorganisiertes Lernen ist ein Prozess, bei dem die Kinder durch Training lernen, Schritt für Schritt die eigene Aktivität zu erhöhen. Mit dem Ziel, die Lernenden in die Lage zu versetzen, den eigenen Lernprozess eigenverantwortlich zu steuern.

2.   Unterrichtsbegleitende Veranstaltungen und Projekte

Im Laufe des Schuljahres werden auch heuer wieder Projekte und fächer- und klassenübergreifende Aktivitäten durchgeführt, an denen sich alle Kinder der Schule oder die Kinder ein oder mehrerer Klassen beteiligen.

Projekte und andere Aktivitäten

 

Thema

Lehrperson

Zielgruppe

Zeitraum/

Zeitpunkt

Zusammenarbeit mit dem Kindergarten

Jakob Rieder, Hanna Pircher

1. A / Kiga Elisabethheim

sofern es die epidemiologische Situation zulässt

Besuch der Pfarrkirche St. Nikolaus in Meran

Walpurga Pöhl

1.A

Frühjahr 2021

Treffen mit KG Elisabethheim

Anita Ilmer

1.B

ganzes

Schuljahr(sofern es die epidemiologische Situation zulässt)

Besichtigung der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus Meran

Walburga Pöhl

1.B

Frühjahr 2021

Gesunde Pause

Alle Lehrpersonen

2.A, 2.B, 2.C

ganzjährig

Theaterpädagogik

Alle Lehrpersonen

2.A, 2.B, 2.C

zu definieren

Wasserexperimente

Alle Lehrpersonen; Experten

2.A, 2.B, 2.C

zu definieren

Verkehrserziehung

Alle Lehrpersonen; Experten

2.A, 2.B, 2.C

zu definieren

Theaterpädagogik mit Christine Perri

Anna Tschenett, Christine Perri

3.A

sechs Donnerstage im

September und Oktober 2020

Milch

Anna Tschenett

3.A

Jänner bis April 2021

Wald und Wild

Anna Tschenett

3.A

Frühling 2021

Apfelbaum

Renate Tumler, Anna Tschenett

3.A

Frühling 2021

Schülertag in der Gärtnerei- Gesund wachsen

Anna Tschenett

3.A

24. Februar 2021 von

8.30 -10.30 Uhr

Theaterwerkstatt zum Thema „Soziales Lernen“ mit Christine Perri

Manuela Moosmayr, Angelika Haller, Martina Bacher

3.B

September/Oktober 2020

Milchprojekt

Lehrpersonen der Klasse

3.B

noch nicht festgelegt

Schülertag in der Gärtnerei – gesund wachsen

Manuela Moosmayr, Angelika Haller, Renate Tumler

3.B

23. Februar 2021

Projekt „Apfelbaum“

Lehrpersonen der Klasse

3.B

noch nicht festgelegt

Gesunde Jause  

Alle Lehrpersonen

4.A, 4.B

ganzjährig

Theaterwerkstatt zum kreativen Schreiben

Christine Perri, Patrizia Schöpf, Jasmin Schwellensattl

4.A, 4.B

Herbst 2020 6 Einheiten

„GEMEINSAM STARK “

Margarete Schmidt-Diemel,

Patrizia Schöpf, Jasmin

Schwellensattl

4.A, 4.B

ganzjährig

„Singen, spielen, tanzen und begleiten mit Orff-

Instrumenten

Patrizia Schöpf, Margarete

Schmidt Diemel, Hans

Schmidhammer

4.A, 4.B

Herbst 2020

Hallo Auto

Patrizia Schöpf, Jasmin

Schwellensattl, externe Person

4.A, 4.B

Herbst 2020

Wasserexperimente

Patrizia Schöpf, Jasmin

Schwellensattl, Walburga Pöhl, externe Person

4.A, 4.B

noch auszumachen

Apfelprojekt

Patrizia Schöpf, Jasmin

Schwellensattl, Bäuerinnen

4.A, 4.B

noch auszumachen

Kindergemeinderat

Patrizia Schöpf, Jasmin Schwellensattl

4.A, 4.B

Vorstellung im Herbst, dann über das gesamte Schuljahr

Papiertiger

Margarete Schmidt Diemel,

Patrizia Schöpf, Jasmin

Schwellensattl; Experten 

4A, 4B

 

Kindergemeinderat

Patrizia Perkmann, Ingeburt Mitterrutzner

5.B

Vorstellung am

Schulbeginn, dann über das gesamte Schuljahr

Plastik! Plastik! Plastik!

Klassenlehrer, Ingeburt Mitterrutzner

5.A, 5.B, 5.C

noch zu definieren

Theaterwerkstatt

Christine Perri, Eva Götsch

5.A

2. Semester

 

3. Überblick über die Vertreter*innen der Eltern und Erziehungsberechtigten in den verschiedenen Schulgremien

Schulratsmitglieder

Vertreter der Eltern

Vertreter der Lehrpersonen

Sabine Innerhofer

Ivan Wegleiter

Susanne Zuber

Monika Kröss

Patrizia Gantioler

Samantha Reali

Günter Wimmer

Mechthild Vigl

Marlene Nothdurfter

Margarete Schmidt-Diemel

Karin Staffler

Irene Maria Scaduto

Landesbeirat der Eltern

Amt

Name

Vertreter unseres Schulsprengels

Alfred Boschetti 

Elternrat

Vorsitzende des Elternrates (Führungsteam)

Name

Mittelschule „Carl Wolf“

Sabine Innerhofer 

Grundschule „Franz Tappeiner“

Dina Defatsch 

Grundschule „Albert Schweitzer“

Marion Moser 

Grundschule „O.v.Wolkenstein“

Annekathrin Muszala 

Schlichtungskommission

Amt

Name

Grundschule

Marion Moser

Grundschule Ersatz

Mittelschule

Cristina Benini

Mittelschule Ersatz

Gewählte Elternvertreter/-innen

Klasse

Name

1.A Klasse

Patrizia Gantioler – Martina Wahlmüller 

1.B Klasse

Sieglinde Schötzer – Irmgard Himmel 

2.A Klasse

Massimiliano Casotti – Cristina Benini 

2.B Klasse

Elena Rubino – —

2.C Klasse

Zsuzsanna Laterner – Majra Marcuzzi 

3.A Klasse

Patrizia Gantioler – Marion Moser

3.B Klasse

Lara Longo – —

4.A Klasse

Anca Obretin – Nadja Vill 

4.B Klasse

Monika Auffinger – Verena Schenk 

5.A Klasse

Ruth Raffeiner – Tamara Ennemoser 

5.B Klasse

Claudia Turra – Valentina Casarotto 

5.C Klasse

Marion Putz – Eva Pichler 

 

Vielen Dank an die Elternvertreter*innen für das Engagement in der Schulgemeinschaft!

Beste Grüße
Piero Di Benedetto
SCHULDIREKTOR

 

Schreibe einen Kommentar