Bimbimbici“ in Meran am 22. Mai

Stadtgemeinde Meran

Am Sonntag, 22. Mai findet zum ersten Mal in Meran die Veranstaltung für sicheres Radfahren “Bimbimbici” statt. Diese wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit FIAB, dem italienischen Umwelt- und Radverband, organisiert, um die Nutzung von pedalbetriebenen Verkehrsmitteln zu fördern. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bimbimbici ist eine italienweite Veranstaltung, die von der FIAB gefördert und von den Ministerien für ökologischen Wandel und Bildung unterstützt wird, um die Nutzung von Fahrrädern unter jungen und sehr jungen Menschen zu verbreiten. Mitgetragen wird dieses Event auch von der Italienischen Gesellschaft für Pädiatrie, Anci, Euromobility und Confindustria-Ancma. Die Veranstaltung besteht aus einer sicheren Fahrt über die Straßen der Stadt und richtet sich an Kinder und Jugendliche, steht aber allen Bürger*innen offen. 

Die Stadt Meran wird am Sonntag, 22. Mai, zum ersten Mal Gastgeberin von Bimbimbici sein. “Das neue Märchen des Fahrrads“: So lautet der Untertitel der Veranstaltung. Um gemeinsam einen märchenhaften Sonntag auf dem Drahtesel zu erleben, sind die teilnehmenden Kinder eingeladen, sich als Fabelwesen zu verkleiden.

Die Veranstaltung wurde heute im Rathaus vorgestellt. „Dies ist ein festlicher Anlass für alle, ob jung oder alt, die das Fahrrad lieben”, betonten Zeller und Albieri. „Mit dieser Initiative wollen wir die Bevölkerung dazu ermutigen, für die Fortbewegung in der Stadt auf das Fahrrad zurückzugreifen, und gleichzeitig bekräftigen, was wir wollen: Eine sicherere, lebenswertere Stadt, die den Menschen mehr Raum gibt und einen nachhaltigeren und gesünderen Lebensstil ermöglicht.”

Abfahrt vom Sandplatz

Die Teilnehmer*innen treffen sich zwischen 9.45 Uhr und 10 Uhr auf dem Sandplatz. Kinder müssen von ihren Eltern begleitet werden.

Die Route

Vom Sandplatz aus werden die Teilnehmer*innen – unter der Eskorte der örtlichen Polizei, welche die Radfahrer*innen die ganze Zeit über begleiten wird – über die Freiheitsstraße, die Sparkassenstraße, die Galileistraße, das Vinschgauer Tor und den Rennweg zum gelangen Theaterplatz und dann über die Thermenallee den Sissi-Park erreichen. 

Eiscreme und Spiele

An ihrer Ankunft im Elisabeth-Park werden die Teilnehmer*innen den Eiswagen und die Spiele vom VKE vorfinden. Der Verein für Spielplätze und Erholung wird sich ebenfalls an der Initiative beteiligen hat. Das Eis wird von Vizebürgermeister Zeller und Stadtrat Albieri an die Kinder verteilt. 

https://www.comune.merano.bz.it/de/BimbimBici_in_Meran_am_22_Mai

 

dott.ssa Claudia Tomio
Amtsdirektorin  Direttrice d’ufficio

Schreibe einen Kommentar